VG-Wort Pixel

Mirabellen-Kompott

mirabellen-kompott.jpg
Foto: Anke Politt
Früchte und Zucker: Mehr braucht ihr nicht für diesen schnellen Nachtisch mit dem feinem Marzipan-Aroma, der so herrlich wie zu Großmutters Zeiten schmeckt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 105 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 1 g,

Zutaten

Für
3
Portionen

Gramm Gramm Zucker

Kilogramm Kilogramm Mirabelle (reif)


Zubereitung

  1. Zucker und 600 ml Wasser erhitzen und etwa 5 Minuten kochen lassen. Den Backofen auf 90 Grad, Umluft 70 Grad, Gas kleinste Stufe vorheizen.
  2. Mirabellen abspülen, Stiele entfernen, Früchte kurz in kochendes Wasser tauchen. Mirabellen in Einmachgläser füllen und randvoll mit dem kochendheißen Zuckersirup übergießen. Gläser sofort fest verschließen und nebeneinander in die Fettpfanne des Backofens stellen, so dass sie sich nicht berühren.
  3. Fettpfanne in den Ofen schieben und fast randvoll mit kochendem Wasser füllen. Ofen schließen, Mirabellen 30 Minuten sterilisieren. Anschließend noch 20 Minuten im ausgeschalteten und geschlossenen Ofen stehenlassen. Die Gläser herausnehmen und mit einem Küchentuch abgedeckt auf einem Gitterrost abkühlen lassen.
Tipp Das Rezept gilt für 2 Gläser à 500 ml und 1 Glas à 400 ml Inhalt. Ungeöffnet etwa 6 Monate haltbar. Die Steine der Mirabelle geben dem Kompott einen leichten Marzipangeschmack. Bei längerer Lagerung kann durch die Kerne der Sud gelieren. Schmeckt aber köstlich.

Mehr Rezepte