VG-Wort Pixel

Mirabellen-Paprika-Chutney

Mirabellen-Paprika-Chutney
Foto: Thomas Neckermann
Zwar stammen die süß-sauren Frucht-Gemüse-Kombis aus der indischen Kücche. Wir halten unseres mit Thymian und Rosmarin mediterran. Der Geschmack überzeugt!
Fertig in 1 Stunde 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 380 kcal, Kohlenhydrate: 64 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Gläser

gelbe Paprikaschoten

Gramm Gramm Zwiebeln

EL EL Öl

Gramm Gramm Zucker

Milliliter Milliliter Weißweinessig

TL TL Senfkörner (helle)

Salz

Döschen Döschen Safran (0,1 g)

Zweig Zweige Rosmarin

Zweig Zweige Thymian

Kilogramm Kilogramm Mirabellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten mit einem Sparschäler schälen, entkernen, 1 cm groß würfeln. Zwiebeln abziehen, hacken. Beides im heißen Öl 20 Minuten braten. Gewürze zugeben. Kräuter abspülen, zusammenbinden, zufügen. Unter gelegentlichem Rühren 45 Minuten kochen.
  2. Die Mirabellen abspülen, entsteinen und vierteln. 20 Minuten vor Ende der Kochzeit dazugeben und mitkochen lassen.
  3. Das Kräuterbund herausnehmen. Chutney abschmecken und kochend heiß in saubere und heiß ausgespülte Schraubgläser füllen. Sofort fest verschließen und für 5 Mi­nuten auf den Deckel stellen.
Warenkunde Die Zutaten reichen für 4 Gläser à 300 ml Inhalt. Das Chutney hält sich etwa 2 Monate.

Hier findet ihr weitere leckere Chutney-Rezepte und noch mehr Inspirationen für Geschenke aus der Küche.

Dieses Rezept ist in Heft 16/2017 erschienen.


Marmelade selber machen


Mehr Rezepte