VG-Wort Pixel

Mirabellen-Schmarrn

Mirabellen-Schmarrn
Foto: Thorsten Suedfels
Mirabellen-Schmarrn: Wir entführen euch in die österreichische Küche und servieren den klassischen Schmarrn mit Mirabellen – yummie!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Schnell

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
5
Portionen
1

Bio-Zitrone

150

Gramm Gramm Schmand

150

Gramm Gramm Mirabellen

2

Eier

150

Gramm Gramm Mehl

50

Gramm Gramm Zucker

1

Packung Packungen Bourbon Vanillezucker

1

Prise Prisen Salz

200

Milliliter Milliliter Milch

4

EL EL Butterschmalz

(Puderzucker zum Bestäuben)

(Minzeblätter zum Bestreuen)

Zubereitung

  1. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, von einer Hälfte den Saft auspressen und mit dem Schmand verrühren. Mirabellen abspülen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen.
  2. Eier trennen. Eigelb, Mehl, 25 g Zucker, Vanillezucker, Salz, Milch und Zitronenschale verrühren, die Mirabellen vorsichtig unterheben. Teig 5 Minuten quellen lassen. 2 EL Butterschmalz schmelzen lassen und unterrühren. Eiweiß und restlichen Zucker steif schlagen und unter den Teig heben.
  3. 1 El Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Teig hineingießen. Pfannendeckel auflegen und den Teig bei kleiner Hitze fest werden (stocken) lassen. Schmarrn auf einen großen Topfdeckel gleiten lassen und umgedreht wieder in die Pfanne geben. Restliches Butterschmalz (1 El) seitlich unter den Teig in die Pfanne geben. Schmarrn mit 2 Gabeln in Stücke teilen und unter Wenden fertig backen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Minze bestreuen. Zusammen mit dem Zitronenschmand servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 19/2022 erschienen.