VG-Wort Pixel

Misosuppe mit Tofu

Misosuppe mit Tofu
Foto: Thomas Neckermann
Miso ist eine japanische Paste aus vergorenen Sojabohnen, ungemein gesund und schön würzig. Sie gibt der asiatischen Nudelsuppe eine ganz besondere Note.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 55 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
4
Portionen

EL EL Miso (Asia-Supermarkt)

Liter Liter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Räuchertofu

Lauchzwiebeln

Karotten (klein)

Nori

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Misopaste und Gemüsebrühe aufkochen. Den Tofu in Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Alles zur Miso-Suppe geben und kurz aufkochen lassen. Das Noriblatt in kleine Stücke schneiden und kurz vor dem Servieren in die Suppe geben. In Schälchen servieren.
Tipp Fertige Misosuppe mit den restlichen Zutaten zubereiten.

Mehr Rezepte