VG-Wort Pixel

Mitternachtssuppe

Mitternachtssuppe
Foto: Thomas Neckermann
Die Mitternachtssuppe ist der Klassiker unter den Partysuppen. Hier kommt sie im Asia-Stil: mit schwarzen Bohnen, Süßkartoffeln, Hähnchen und Exoten wie Ingwer, Kaffir-Limettenblättern, Koriander und Mango-Chutney.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 305 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm schwarze Bohnen (getrocknet)

Zwiebel

Knoblauchzehe

Chili

Stück Stück Ingwer (frisch; 2 cm)

Liter Liter Hühnerbrühe (kräftig; Instant)

Kaffirlimettenblätter

Bund Bund Suppengrün

Gramm Gramm Süßkartoffeln

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets (am besten Bio)

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bund Bund Koriander

EL EL saure Sahne

EL EL Mango-Chutney (scharf)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Bohnen in reichlich kaltem Wasser über Nacht einweichen. Am nächsten Tag das Einweichwasser abgießen und die Bohnen mit frischem Wasser bedeckt etwa 45 Minuten kochen lassen.
  2. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Chilischote abspülen und halbieren (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Ingwer schälen und fein würfeln.
  3. Die Bohnen in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und nochmals mit kaltem Wasser gut abspülen. Bohnen in einem Topf zusammen mit der Hühnerbrühe, Zwiebel, Knoblauch, Chili, Ingwer und Limettenblättern langsam aufkochen. Alles bei kleiner Hitze ohne Deckel etwa 40-45 Minuten gar kochen lassen.
  4. In der Zwischenzeit das Suppengrün putzen, abspülen und in kleine Würfel schneiden. Die Süßkartoffeln schälen, abspülen und ebenfalls klein würfeln. Das Hähnchenfleisch abspülen und in feine Streifen schneiden. Etwa 20 Minuten vor Ende der Garzeit Suppengrün, Kartoffeln und Hähnchenfleisch zur Suppe geben und mitkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Korianderblätter, saure Sahne und Mango-Chutney zur Suppe servieren.