VG-Wort Pixel

"Mock Duck"-Kebab

"Mock Duck"-Kebab
Foto: Celia Blum
Mock Duck ist ein Fleischersatz auf Glutenbasis. Es besteht aus Weizengluten, Öl, Zucker, Sojasauce und Salz. Hier wird aus Mock Duck Kebab mit Fladenbrot.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Portionen
0.25

Bund Bund Koriander

0.25

Bund Bund glatte Petersilie

0.25

Kopf Köpfe Eisbergsalate

2

Tomaten

1

Bio-Limette

1

rote Zwiebel

2

Knoblauchzehen

4

EL EL Sonnenblumenöl

1

TL TL Currypulver

100

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Salz

400

Gramm Gramm Mock Duck (vegetarisches "Enten-Fleisch", Dose; z. B. in Asia- oder Bioläden)

frisch gemahlener Pfeffer

0.5

Fladenbrot

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kräuter abspülen, trocknen, grob hacken. Salat abspülen, trocknen, in Streifen schneiden. Tomaten abspülen, trocknen, würfeln. Vorbereitete Zutaten mischen. Limette abspülen, trocknen, Schale fein abreiben, Saft auspressen. Salat mit Limettensaft und -schale mischen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch darin knusprig braten. Currypulver zufügen, kurz andünsten. Knoblauch und Curry unter den Joghurt rühren, mit Salz abschmecken.
  3. "Mock Duck" in mundgerechte Stücke teilen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, "Mock Duck" darin rundum anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Fladenbrot halbieren, waagerecht aufschneiden und mit den vorbereiteten Zutaten füllen.

Dieses Rezept ist in Heft 09/2021 erschienen.