VG-Wort Pixel

Möhren-Ingwer-Kuchen

Möhren-Ingwer-Kuchen
Foto: Thomas Neckermann
Dieser Möhrenkuchen ist nicht nur saftig, sondern erhält durch den Ingwer auch eine ganz besondere Note – das Rezept solltet ihr unbedingt ausprobieren!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 335 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
24
Stück

Teig

500

Gramm Gramm Karotten

100

Gramm Gramm kandierte Ingwerstücke

350

Gramm Gramm Mehl

1

gehäufter TL gehäufte TL Weinsteinbackpulver (leicht gehäuft)

0.5

TL TL Natron

0.5

Meersalz (fein)

150

Gramm Gramm Haselnüsse

4

Bio-Eier

225

Gramm Gramm Zucker

300

Milliliter Milliliter Sonnenblumenöl

Fett (für die Form)

Mehl (für die Form)

1

EL EL Puderzucker (zum Bestäuben)

Creme

7

EL EL Limoncello (ital. Zitronenlikör)

3

EL EL Zitronensaft

250

Gramm Gramm Mascarpone

100

Gramm Gramm Schlagsahne

1

Gramm Gramm Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Für den Teig:

  3. Möhren schälen, abspülen und fein raspeln. Ingwer fein hacken. Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Ingwer und die Möhrenraspel gut mischen. Haselnüsse nicht zu fein hacken.
  4. Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten dickcremig aufschlagen. Öl langsam zugießen und noch etwa 1 Minute weiterschlagen. Mehl- Möhren-Mischung unter die Eicreme rühren, gehackte Nüsse unterheben.
  5. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Gugelhupf- oder Springform (Ø 24 cm) füllen und im vorgeheizten Ofen auf dem Backofenrost in der unteren Schiene etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter ganz abkühlen lassen. Dann den Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen und dünn mit Puderzucker bestäuben.
  6. Für die Creme:

  7. Likör und Mascarpone glatt rühren. Sahne und Zucker steif schlagen und unter die Mascaponecreme rühren. Die Creme zum Kuchen reichen.