Möhren-Maronen-Suppe

Lasst die Sonne aufgehen - mit der cremigen goldgelben Möhren-Maronen-Suppe. Sie wird mit Feigen getoppt und wärmt ordentlich von innen.

Zutaten

Portionen

  • 2 Schalotten
  • 350 Gramm Kartoffel (mehlig kochend)
  • 350 Gramm Karotte
  • 200 Gramm Maronen (vakuumverpackt)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Butter
  • 500 Milliliter Milch
  • 600 Milliliter Gemüsefond (oder Gemüsebrühe)
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronensaft
  • 50 Gramm getrocknete Feigen
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

22 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Schalotten abziehen und fein würfeln. Kartoffeln und Möhren schälen und in Würfel schneiden. Maronen grob würfeln. Die Rosmarinzweige abspülen.
  2. Butter in einem Topf erhitzen und Schalotten, Kartoffeln, Möhren, Maronen und Rosmarin unter Rühren andünsten. Milch, Gemüsefond und Sahne zugießen und aufkochen. Im geschlossenen Topf etwa 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  3. Den Topf vom Herd nehmen, Rosmarin entfernen und die Suppe fein pürieren. Noch einmal aufkochen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Feigen in feine Streifen schneiden und kurz vor dem Servieren über die Suppe streuen.

Tipp!

Weitere Rezepte für Möhrensuppe gibt es hier.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!