Möhren-Muffins

Diese Möhren-Muffins sind unsere Lieblinge zu Ostern. Die bunten Zuckereier machen sie zum schönsten Fundstück auf der Ostertafel.

Ähnlich lecker
MuffinKarottenrezeptGebäckMöhrenkuchenKarottenkuchenOstergebäckOsteressen
Zutaten
für Stück
Teig:
  • 300 Gramm Karotte
  • 125 Gramm Butter (weich)
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 Gramm Haferflocken
  • 3 EL Milch (evtl.)
Guss:
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 0,5 Orangen
  • Milliliter Speisefarbe (rot, gelb, blau, grün)
  • 48 Zuckereier (klein, bunt)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Teig:
  1. Möhren schälen und raffeln. Butter, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Nach und nach die Eier dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.
  2. Die geraffelten Möhren und Haferflocken mit dem Teig vermengen. Ist der Teig zu trocken, noch etwas Milch darunterrühren.
  3. Den Teig in mit Papierbackförmchen ausgelegte Muffinformen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 35 Minuten backen.
Für den Guss:
  1. Den Puderzucker und Orangensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Nach Belieben in Portionen teilen und mit Speisefarbe bunt einfärben.
  2. Muffins mit dem Guss bestreichen und mit Ostereiern verzieren. Trocknen lassen.
Tipp!

Wir haben noch mehr leckere Ideen für Osterkuchen: Probiert zum Beispiel die Ostermuffins, unsere Möhrenkuchen, den Rüblikuchen und den Karottenkuchen.

Weitere Rezepte für Ostern gibt es auf unserer Pinterest-Pinnwand.

Weitere Rezepte
Fettarme RezepteOster-Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!