Möhren-Spieße

Möhren-Spieße
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 650 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
4
Stück

Karotten (dick, mit Grün)

Salz

Riesengarnelen (roh, in der Schale; ohne Kopf)

Zitrone

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Das Grün von den Möhren so abschneiden, dass ein kleiner Schopf stehen bleibt. Möhren schälen und mit dem Sparschäler der Länge nach in breite Streifen schneiden. Zwölf schöne breite Möhrenstreifen in sprudelndes Salzwasser geben und 1 Minute kochen lassen. Möhrenstreifen auf ein Sieb gießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Riesengarnelen aus der Schale lösen und längs halbieren, dabei den eventuell vorhandenen schwarzen Darm entfernen. Garnelen kalt abspülen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Je 1/2 Garnele mit einem Möhrenstreifen auf einem Schaschlikspieß auffädeln. Spieße nebeneinander auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Grill von jeder Seite 2 Minuten grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen und heiß servieren.
Tipp Spieße auf einer Platte mit frischen Mangospalten anrichten. Geeignet als Vorspeise; oder zum Stehempfang als Fingerfood reichen. Wenn Sie Holzspieße verwenden, weichen Sie sie vorher kurz in kaltem Wasser ein. Sie lassen sich dann besser abziehen.Dazu: Mango-Chutney, Sojasoße oder süß-scharfe Chilisoße

Garnelen: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de