VG-Wort Pixel

Möhrencurry

moehrencurry.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
2
Portionen
250

Gramm Gramm Kartoffeln (fest kochend)

300

Gramm Gramm Karotten

1

Bund Bund Lauchzwiebeln

2

Eier

1

EL EL Öl

1

EL EL Currypulver

250

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

2

EL EL Erdnusscreme

1

TL TL Sojasauce

1

Prise Prisen Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, abspülen und würfeln, Möhren schälen und schräg in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und 1 davon beiseite legen. Restliche Lauchzwiebeln in breite Ringe schneiden.
  2. Die Eier anpieken, in kochendes Wasser geben und etwa 7 Minuten wachsweich kochen. Die Eier kalt abspülen.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Currypulver darin etwa 1 Minute lang andünsten. Dann Möhren, Kartoffeln und 200 ml Brühe dazugeben. Zugedeckt etwa 10 Minuten kochen lassen, dann die Lauchzwiebeln dazugeben und weitere 5 Minuten kochen.
  4. Erdnusscreme, Sojasoße und restliche Brühe verrühren und mit Cayennepfeffer abschmecken. Die Eier schälen und halbieren, die restliche Lauchzwiebel in sehr feine Ringe schneiden.
  5. Möhrencurry, Eihälften und Erdnusssoße auf Tellern anrichten und mit den Zwiebelringen bestreuen.
Tipp Die Menge ist ausreichend für einen Erwachsenen und ein Schulkind.

Kinderportion: 275 kcal, 15 g Fett, 11 g E, 23 g KH Erwachsenenportion: 550 kcal, 30 g Fett, 22 g E, 46 g KH

Günstig kochen: Rezepte unter 5 Euro