VG-Wort Pixel

Möhrenkuchen mit Walnüssen und Frischkäse

Möhrenkuchen mit Walnüssen und Frischkäse
Foto: marcin jucha / Shutterstock
Zu diesem Möhrenkuchen gesellen sich gehackte Walnüsse, das Frischkäse-Topping setzt ihm das Genusskrönchen auf!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
14
Portionen

Teig:

550

Gramm Gramm Karotten (mittelgroß)

300

Gramm Gramm Mehl

1

TL TL Zimt (gemahlen)

1

TL TL Backpulver (leicht gehäuft)

0.5

TL TL Natron

0.5

TL TL Meersalz (fein)

150

Gramm Gramm Walnüsse

4

Eier

225

Gramm Gramm Zucker

300

Milliliter Milliliter Sonnenblumenöl

Fett (für die Form)

Gramm Gramm Mehl (für die Form)

Creme:

50

Gramm Gramm Puderzucker

125

Gramm Gramm Butter (weich)

200

Gramm Gramm Frischkäse (zimmerwarm)

0.5

TL TL Vanillearoma (natürlich)

1

Prise Prisen Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Eine Springform (Ø 24 cm) fetten und mit Mehl ausstreuen.
  2. Für den Teig:

  3. Karotten schälen, abspülen und fein raspeln. Das Mehl sieben und mit Zimt, Backpulver, Natron, Salz und den Karottenraspeln gut mischen. Walnüsse mittelfein hacken.
  4. Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührers mindestens 5 Minuten dickcremig schlagen. Das Öl langsam dazugießen und noch etwa 1 Minute weiter schlagen. Die Mehl-Karotten-Mischung unter die Eicreme rühren und die gehackten Walnüsse vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im Ofen etwa 50 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter ganz abkühlen lassen. Dann den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen.
  6. Für die Creme:

  7. Den Puderzucker sieben. Butter, Frischkäse, Vanillearoma, Puderzucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers zu einer glatten Creme verrühren. Die Creme für etwa 30 Minuten kalt stellen.
  8. Creme auf den ausgekühlten Kuchen streichen und eventuell nochmals kurz kalt stellen, damit die Creme wieder etwas fester wird.
Tipp Noch mehr leckere Rezepte für Möhrenkuchen findet ihr bei uns.