VG-Wort Pixel

Möhrennudeln mit Walnuss-Pesto

Möhrennudeln mit Walnuss-Pesto
Foto: Thomas Neckermann
Vegetarische Pasta der Extraklasse – bei den Möhrennudeln mit Walnuss-Pesto sogar im Doppelpack. Die Gemüsepasta peppen wir vorher mit Olivenöl im Backofengrill auf.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 640 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Pesto

Gramm Gramm Rucola (Rauke)

Gramm Gramm Parmesan

Gramm Gramm Walnüsse

EL EL Erdnussöl

EL EL Walnussöl (oder Olivenöl)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Nudeln

Gramm Gramm Karotten

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Nudeln (z. B. Bavette)

TL TL Zitronensaft

Gramm Gramm Parmesan

(Rucolablättchen zum Bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Pesto

  2. Rauke verlesen, abspülen und trocken schleudern. Parmesan fein reiben. Rauke, Käse, Walnüsse und Erdnussöl in den Blitz­hacker geben und fein zerkleinern. Das Walnussöl unterrühren und das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Backofengrill auf 240 Grad vorheizen.
  4. Für die Nudeln

  5. Möhren schälen, dann mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Möhrenstreifen, ¼ TL Salz und Olivenöl mischen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten. Im Ofen auf der 2. Schiene von oben etwa 5 Minuten grillen. Herausnehmen, in eine Schüssel geben.
  6. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen. Nudeln abgießen, dabei 2–3 EL Kochwasser auffangen.
  7. Pesto und Nudelwasser zu den Möhren geben. Nudeln untermischen und alles mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Parmesan in hauchdünne Scheiben hobeln, zusammen mit den Raukeblättchen und Pfeffer über die Nudeln streuen.

Dieses Rezept ist in Heft 1/2021 erschienen.