VG-Wort Pixel

Möhrensuppe mit Avocado-Tomaten-Salsa und Blutwurst

Möhrensuppe mit Avocado-Tomaten-Salsa und Blutwurst
Foto: Thomas Neckermann
Gelb macht gute Laune! Vor allem, wenn es in Form dieser köstlichen Möhrensuppe daherkommt. Sie wird mit frischer Avocado-Tomaten-Salsa serviert. Schön bodenständig: die gebratenen Blutwurst-Scheiben.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 570 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Möhrensuppe:

Gramm Gramm Karotten

Gramm Gramm Kartoffeln

Petersilienwurzel (groß, 150 g)

Gemüsezwiebel

EL EL Butter

Stängel Stängel Majoran

Liter Liter Hühnerbrühe

EL EL Crème fraîche

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Salsa:

Tomaten

Avocado (reif)

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Blutwurst (Durchmesser im Ring 3 cm)

EL EL Mehl

EL EL Sonnenblumenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Möhrensuppe:

  2. Möhren, Kartoffeln und Petersilienwurzel schälen, abspülen und das Gemüse in Stücke schneiden. Gemüsezwiebel abziehen und würfeln. Butter erhitzen und alle vorbereiteten Zutaten darin andünsten. Majoran abspülen und zusammen mit der Brühe dazugeben. Alles zugedeckt etwa 20 Minuten kochen lassen.
  3. Majoranstängel entfernen. Crème fraîche in die Möhrensuppe geben und alles mit dem Stabmixer grob pürieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für die Salsa:

  5. Tomaten abspülen, vierteln und entkernen. Dabei den Stängelansatz entfernen. Das Fruchtfleisch fein würfeln. Avocado halbieren, den Stein entfernen und die Hälften schälen. Das Fruchtfleisch würfeln und mit Zitronensaft beträufeln, damit es nicht braun wird. Avocado- und Tomatenwürfel mischen und mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Blutwurst in Scheiben schneiden (die dünne Pelle kann dran bleiben) und in Mehl wenden.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Wurstscheiben darin von beiden Seiten kurz braten. Zum Servieren Tomaten- und Avocadowürfel über die Suppe streuen und die gebratenen Blutwurstscheiben dazu servieren.
Tipp Weitere Rezepte für Möhrensuppe gibt es hier.

Mehr Rezepte