VG-Wort Pixel

Mohn-Sesam-Brot

Mohn-Sesam-Brot
Foto: Thomas Neckermann
Das saftige Brot mit Saaten und Mandelmehl ist der perfekte Snack, der dank viel Eiweiß schön satt macht. Alternativ könnt ihr aus dem Teig auch Brötchen machen.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 145 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
12
Scheiben

Gramm Gramm Mohn

Gramm Gramm Sesam (geschälte Sesamsaat)

Gramm Gramm Leinsamen (geschroteter Goldleinsamen)

Gramm Gramm Flohsamenschalen

Gramm Gramm Mandelmehl (entölt oder teilentölt)

Päckchen Päckchen Weinsteinbackpulver

Salz

Gramm Gramm Magerquark

Bio-Eier

Milliliter Milliliter Mandelmilch (oder Milch)

Fett für die Form

Mohn (zum Aus- und Bestreuen)

Sesam (zum Aus- und Bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten mischen. Quark, Eier und Mandelmilch verrühren, die Trockenmischung dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren.
  2. FÜR BROT

  3. Eine Kastenform (24 cm Länge; 1,5 l Inhalt) fetten und mit Sesam und Mohn ausstreuen. Teig hineingeben, glatt streichen und etwa 30 Minuten quellen lassen.
  4. Das Brot etwa 30–40 Minuten im heißen Ofen backen.
  5. Herausnehmen, etwa 10 Minuten abkühlen lassen, dann das Brot vorsichtig aus der Form stürzen. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  6. ODER FÜR BRÖTCHEN

  7. 6 Teigkleckse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit einem angefeuchteten Löffel rund formen (etwa Ø 9 cm). Mit Mohn und Sesam bestreuen und etwa 15 Minuten quellen lassen.
  8. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  9. Die Brötchen etwa 20–25 Minuten im heißen Ofen backen.
Tipp Das Brot hält sich etwa 3 Tage frisch. Oder ihr schneidet es in Scheiben, friert es ein – und toastet es dann nach Bedarf.

Dieses Rezept ist in Heft 14/2019 erschienen.


Mehr Rezepte