VG-Wort Pixel

Mousse au chocolat ohne Butter

Mousse au Chocolat ohne Butter
Foto: Thomas Neckermann
Diese leckere Mousse au Chocolat bereiten wir ohne Butter - dafür aber mit extra viel Geschmack zu. Rum, Bourbon-Vanillezucker und ein hoher Kakao-Anteil tragen dazu bei.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Gramm Gramm Zartbitterschokolade (mindestens 70 % Kakaoanteil )

Bio-Eier (frisch)

EL EL Rum (oder Cognac oder Orangensaft)

Päckchen Päckchen Bourbon Vanillezucker

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Schlagsahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Schokolade fein hacken und, bis auf 1 EL zum Bestreuen, in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Dabei mit einem Teigschaber rühren, damit keine Klümpchen bleiben.
  2. Die Eier, Rum bzw. Cognac, den Vanillezucker und Salz in einem Schlagkessel (Metallschüssel mit rundem Boden) überm heißen Wasserbad mit dem Schneebesen hell und dickcremig aufschlagen. Dabei nicht zu heiß werden lassen, sonst garen (stocken) die Eier – und die Eicreme wird krümelig.
  3. Die Schüssel mit der Eicreme vom Wasserbad nehmen und die flüssige Schokolade gut unterrühren. Die Mischung vollständig abkühlen lassen und gelegentlich umrühren.
  4. Die Sahne halb steif schlagen und portionsweise mit einem Teigschaber unter die Schokocreme heben. Nur so viel rühren, dass die Sahne untergehoben ist. Wird zu viel gerührt, entweicht die Luft aus der Sahne, und die Mousse ist später nicht mehr so schön locker.
  5. Mousse in eine Schüssel füllen und abgedeckt für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
  6. Zum Anrichten die Mousse mit der restlichen Schokolade bestreuen. Einen Esslöffel in heißes Wasser tauchen, aus der Mousse Nocken abstechen und auf Portionsteller legen. Den Löffel zwischendurch immer wieder in heißes Wasser tauchen.
Tipp Dazu halb steif geschlagene Sahne.

Unbedingt eine sehr gute Bitterschokolade nehmen, nur dann hat die Mousse diesen feinen süß-herben Schokoladengeschmack.

Gut gekühlt serviert ist die Mousse am besten.

Mousse: Die schönsten Rezepte

Wir zeigen euch auch, wie der leckere Klassiker Mousse au Chocolat gelingt, wenn man Butter verwenden möchte.


Mehr Rezepte