Mozzarella in Zitronen-Öl mit Antipasti-Gemüse

Zutaten

Portionen

Mozzarella

  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Safran (in Fäden)
  • Meersalz (fein)
  • 60 Milliliter Olivenöl (gut und kalt gepresst)
  • 2 Packungen Mozzarella (Kugeln, 300 g; siehe Tipp)

Antipasti-Gemüse

  • 300 Gramm Bohnen
  • 400 Gramm Fenchelknolle (kleine)
  • 200 Gramm Zucchini (kleine)
  • 150 Gramm Radicchio
  • 0,5 Bund Basilikum
  • 3 EL Olivenöl
  • Weißweinessig
  • Pfeffer (grob gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für den Mozzarella Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen und in feine Streifen schneiden oder mit einem Zestenreißer abziehen. Zitronensaft auspressen. Safranfäden und 2 gute Prisen Meersalz im Mörser zerreiben. 2-3 TL Zitronensaft zufügen und 5 Minuten stehen lassen. Dann mit dem Olivenöl und etwa 2 EL Zitronenschalenstreifen verrühren. Mozzarella-Kugeln abtropfen lassen und mit dem Zitronenöl mischen.
  2. Für das Antipasti-Gemüse Bohnen putzen, abspülen und in kochendem Salzwasser 7-8 Minuten knackig gar kochen. Fenchel und Zucchini putzen und abspülen. Fenchel in Sechstel schneiden und salzen. Zucchini in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Radicchio-Salat putzen, abspülen und abtropfen lassen. Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.
  4. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Nacheinander Fenchel und Zucchini kurz darin wenden, es soll dabei nur etwas gebräunt werden. Kurz vor dem Herausnehmen mit etwas Essig beträufeln und, bis auf den Fenchel, salzen. Danach die Bohnen im heißen Öl schwenken, ebenfalls mit Essig beträufeln.
  5. Gemüse und Radicchio auf einer großen Platte anrichten, Mozzarella-Kugeln mit dem Zitronenöl darauf verteilen und mit Pfeffer und Basilikum bestreuen.

Tipp!

Dazu schnelle Focaccia mit Rosmarin (aus Fertig-Hefeteig) oder türkisches Fladenbrot.

Mozzarella-Kugeln in diversen Größen sehen zum Anrichten besonders schön aus. Aus Tierschutzgründen Büffelmozzarella nur in Bio-Qualität kaufen.

Mehr vegetarische Gerichte

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Dazu Focaccia, ein mit Olivenöl und Kräutern verfeinertes Fladenbrot: fertig ist eine mediterrane, sommerleichte Hauptspeise. Zum Rezept: Mozzarella in Zitronenöl mit Antipasti-Gemüse
Mozzarella in Zitronen-Öl mit Antipasti-Gemüse

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden