Mozzarella mit Aprikosen und Rosmarin

Der marinierte Mozzarella mit Aprikosen und Rosmarin lässt sich gut vorbereiten und schmeckt toll zu frischem Baguette.

Ähnlich lecker
MozzarellaAprikosen RezepteKäse RezepteRosmarin Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 4 Aprikosen (frisch)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,5 Bio-Zitronen
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 Büffelmozzarella
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen und die Früchte häuten. Aprikosen halbieren und den Stein entfernen. Rosmarinzweig abspülen, trocken schütteln und in 4 Stücke schneiden oder die Nadeln abstreifen. Knoblauch abziehen und in Scheibchen schneiden. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale mit einem Zestenreißer abziehen (oder dünn abschälen und in feine Streifen schneiden).
  2. Zucker und Öl in einer kleinen Pfanne zuerst flüssig werden und dann leicht bräunen (karamellisieren) lassen. Aprikosenhälften dazugeben und ringsherum leicht karamellisieren. Rosmarin, Knoblauch und Zitronenschale dazugeben und ebenfalls karamellisieren lassen. Zitronensaft dazugießen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ganz abkühlen lassen.
  3. Abgetropfte Mozzarella-Kugeln, Aprikosenhälften und Rosmarinsud in ein großes oder 4 kleine Gläser schichten.
Tipp!

Dazu: geröstetes Ciabatta, Walnüsse und Blattsalat. Schmeckt auch warm zu Nudeln.

Für den Vorrat: Mit etwa 0,5 l gutem Olivenöl auffülen, bis alle Zutaten mit Öl bedeckt sind. So hält sich der Mozzarella im Kühlschrank in einem gut verschlossen Glas etwa 1 Woche. Das Marinieröl eignet sich gut für Salatsoßen, Gemüsegerichte, Fisch und Fleisch.

Noch mehr Rezepte