Muffins nach Sacher Art

Zutaten

Stück

RÜHRTEIG:

  • 100 Gramm Zartbitterschokolade
  • 100 Gramm Butter (weich)
  • 60 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 100 Gramm Mehl
  • 0,5 TL Backpulver

GLASUR:

  • 60 Gramm Aprikosenkonfitüre
  • 150 Gramm Schokoladenglasur (dunkel)
  • 1 EL Läuterzucker (siehe Tipp)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

32 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Rührteig:

  1. Schokolade in Stücke brechen und im heißen Wasserbad schmelzen. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Eigelb nach und nach dazugeben. Dann die lauwarme flüssige Schokolade unterrühren.
  2. Mehl und Backpulver mischen, sieben und nach und nach unter den Teig rühren. Eiweiß steif schlagen und mit einem Schneebesen vorsichtig unter den Teig heben. Teig auf 9 Muffinförmchen verteilen und im Ofen etwa 25-30 Minuten backen. Abkühlen lassen und die Muffins oben gerade schneiden.

Für die Glasur:

  1. Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen. Muffins noch warm mit der Konfitüre bestreichen und abkühlen lassen. Schokoladenglasur nach Packungsanweisung schmelzen und die abgekühlten Muffins damit überziehen. Glasur fest werden lassen. Restliche Glasur und Läuterzucker verrühren und die Muffins mit einem S als Schriftzug verzieren.

Tipp!

Läuterzucker (oder Zuckersirup) ist schnell und einfach gemacht: 50 g Zucker und 50 ml Wasser kochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In einem sauberen Schraubglas fest verschlossen hält sich Läuterzucker mehrere Monate.

Probiert auch unser Rezept für die original Sachertorte.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!