VG-Wort Pixel

Muscheln in Curry-Kokosmilch mit Ananas

Muscheln in Curry-Kokosmilch mit Ananas
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 395 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Kilogramm Kilogramm Miesmuscheln

Stange Stangen Staudensellerie

Stück Stück Ingwerwurzel (frisch)

Chili

Dose Dosen Ananas (ohne Zuckerzusatz; Einwaage 400 g)

Bund Bund Koriander

EL EL Öl

TL TL Madras

Dose Dosen Kokosmilch (200 ml)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Salz


Zubereitung

  1. Muscheln in reichlich kaltem Wasser abspülen und geöffnete und beschädigte Exemplare unbedingt aussortieren. Die harten Fäden an der Muschelseite mit den Fingern oder mit Hilfe eines kleinen Küchenmessers herausziehen. Muscheln unter fließendem kaltem Wasser gründlich abbürsten. Eventuelle Kalkablagerungen mit einem Messer von der Schale kratzen (darunter kann sich Ungeziefer festsetzen).
  2. Sellerie putzen und die harten Fäden abziehen. Sellerie in feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote putzen, längs halbieren und die Kerne entfernen (mit Gummihandschuhen arbeiten!). Chili fein hacken. Ananas abtropfen lassen, Saft auffangen. 4 Scheiben Ananas in Stücke schneiden. Koriander abspülen und trocken schütteln.
  3. Öl in einem weiten, großen Topf erhitzen und den Sellerie darin glasig dünsten. Ingwer, Chili und Curry dazugeben und kurz mitdünsten. Kokosmilch, Brühe und 100 ml Ananassaft dazugießen und aufkochen. Mit Salz abschmecken.
  4. Die vorbereiteten Muscheln in den Sud geben, zugedeckt unter mehrmaligem Schwenken etwa 5 Minuten garen. Ananasstücke dazugeben und weitere 3 bis 5 Minuten garen, bis die Muschelschalen weit geöffnet sind. Geschlossene Muscheln unbedingt aussortieren. Muscheln vor dem Servieren mit Korianderblättchen bestreuen.
Tipp

Mehr Rezepte