Muschelnudeln mit Rotbarben

Ähnlich lecker
MuschelnudelnNudelnPastaRotbarbeFisch-Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 6 Rotbarbenfilets (à 30-40 g, evtl. TK)
  • 3 EL Olivenöl
  • 6 Kaffirlimettenblätter (aus dem Asialaden)
  • 250 Gramm Muschelnudeln (Conchiglie rigate)
  • Salz
  • 6 getrocknete Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 Gramm Keniabohnen
  • 1 Dose Kirschtomate (geschält, 400 g Einwaage)
  • 1 TL Tomatenmark
  • 100 Milliliter Brühe
  • 0,5 Bund Koriander
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Rotbarben eventuell auftauen lassen. Abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Ein Backblech mit 1 EL Öl bestreichen und die Kaffirblätter darauf legen. Je ein Rotbarbenfilet mit der Hautseite nach oben auf jedes Blatt legen. Im heißen Backofen 5-6 Minuten garen.
  2. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen und anschließend in einem Sieb abtropfen lassen. Getrocknete Tomaten fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.
  3. Bohnen putzen, abspülen und im restlichen heißen Öl in einer Pfanne zusammen mit den getrockneten Tomaten, Zwiebel und Knoblauch kurz anbraten. Tomaten mit der Flüssigkeit aus der Dose, Tomatenmark und die Brühe dazugeben und alles bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten kochen lassen.
  4. Koriander abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Nudeln und die Hälfte des Korianders zu den Tomaten geben und alles erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Rotbarben darauf anrichten. Mit restlichem Koriander bestreuen.
Tipp!

Nudeln: die leckersten Rezepte auf einen Blick

Weitere Rezepte
Pasta Rezepte

Noch mehr Rezepte