VG-Wort Pixel

Muschelnudeln mit Spinat

Muschelnudeln mit Spinat
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 675 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
5
Portionen

Nudeln:

Gramm Gramm TK-Blattspinat

Gramm Gramm Conchiglioni (große Muschelnudeln)

Salz

Lauchzwiebeln

EL EL Kürbiskerne

Gramm Gramm Magerquark

Ei

Muskat (frisch gerieben)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Soße:

Lauchzwiebeln

Stange Stangen Staudensellerie

Karotte (groß)

EL EL Olivenöl

Päckchen Päckchen Tomaten (in Würfel, 500 g)

TL TL Zucker

Salz

Päckchen Päckchen TK-Petersilie

Päckchen Päckchen Béchamelsauce (fertig, 250 g)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Nudeln:

  2. Den Spinat auftauen lassen. Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Abgießen, kalt abspülen und kopfüber abtropfen lassen. Spinat mit den Händen etwas ausdrücken und grob hacken. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und fein hacken. Kürbiskerne fein hacken. Quark, Ei, Spinat, Lauchzwiebeln und Kürbiskerne verrühren und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Füllung in die Nudeln geben. Für die Soße:
  3. Lauchzwiebeln, Sellerie und Möhre putzen, abspülen und fein würfeln. Das Gemüse in 2 EL heißem Olivenöl etwa 10 Minuten dünsten. Tomaten, Zucker, Salz und Petersilie zugeben und zugedeckt 10 Minuten kochen. Eine Auflaufform mit dem restlichen Olivenöl ausfetten. Die Soße einfüllen und die gefüllten Nudeln nebeneinander in die Form setzen. Mit fertiger Béchamelsoße beträufeln. Alles im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.