Muschelnudeln mit Steinpilzfüllung

Ähnlich lecker
MuschelnudelnNudelnPastaSteinpilz-RezeptePilzrezepte
Zutaten
für Portionen
  • 25 Gramm getrocknete Steinpilze
  • 3 Schalotten
  • 1 Bund Thymian
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 200 Gramm Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 180 Gramm Muschelnudeln (groß, Conchiglioni)
  • 2 Tomaten
  • 125 Mozzarella
  • Fett für die Form
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Füllung:
  1. Steinpilze in 450 ml heißem Wasser etwa 15 Minuten einweichen. Schalotten abziehen und in feine Würfel schneiden. Den Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.
  2. Butter in der Pfanne erhitzen. Schalottenwürfel, Semmelbrösel und die Hälfte der Thymianblättchen etwa 5 Minuten darin braten. Abkühlen lassen.
  3. Die Steinpilze in einem Sieb abtropfen lassen, den Sud dabei auffangen. Steinpilze etwas kleiner schneiden und mit Frischkäse, etwa 50 ml vom aufgefangenen Pilzsud und der abgekühlten Schalottenmischung verrühren. Die Füllung mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Tomaten abspülen, den Stielansatz herausschneiden und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisungen kochen und etwa 2 Minuten vor Ende der Garzeit in ein Sieb abgießen. Muschelnudeln auf einem Geschirrtuch kurz abtropfen lassen.
  5. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Eine Auflaufform fetten und mit der Hälfte der Tomatenscheiben auslegen. Tomaten mit Salz, Pfeffer und den restlichen Thymianblättchen würzen. Die Füllung am besten mit einem Teelöffel in die Nudeln geben. Muschelnudeln mit der Öffnung nach oben auf die Tomaten in die Form setzen.
  6. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Restlichen Pilzsud über die Nudeln gießen. Mozzarella und die restlichen Tomatenscheiben auf die Nudeln legen. Im Ofen etwa 30 Minuten goldbraun überbacken.
Tipp!

Wenn es mal schnell gehen soll, können Sie statt der selbst gemachten Füllung auch einfach einen fertigen Frischkäse mit gehackten Steinpilzen verwenden (z. B. "Almette Steinpilz"). Für unser Rezept benötigen Sie davon dann gut 250-300 g.

Pasta wie aus Italien: Mehr Rezepte

Weitere Rezepte
Pasta RezepteItalienische RezepteMediterrane RezepteItalienische Hauptspeisen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!