Muschelnudeln vom Blech

Die gebackenen Muschelnudeln mit Bacon und überbackenem Käse lassen sich gut vorbereiten, wenn Gäste kommen. In einer halben Stunde ist alles fertig!

Ähnlich lecker
MuschelnudelnNudelnPasta
Zutaten
für Portionen
Muschelnudeln:
  • 24 Muschelnudeln (groß, Conchiglioni)
  • Salz
  • 2 Bund Lauchzwiebel
  • 100 Gramm Parmesan
  • 250 Gramm Ricotta
  • 200 Gramm saure Sahne
  • 6 Eier
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 8 Scheiben Bacon (125 g)
  • Milliliter Fett für die Form
Tomatensalsa:
  • 300 Gramm Tomate
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
Für die Muschelnudeln:
  1. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen und abgießen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. 4 EL der Lauchzwiebeln für die Salsa beiseite stellen. Parmesan reiben und mit Ricotta, saurer Sahne und Eiern verrühren. Lauchzwiebelringe unterrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Baconscheiben quer dritteln. Die Ei-Käse-Masse in eine gefettete Fettpfanne gießen. Die Nudeln mit einem Stück Bacon füllen und darauf verteilen. Im Backofen 15 bis 20 Minuten stocken lassen.
Für die Tomatensalsa:
  1. Die Tomaten abspülen, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch würfeln. Tomaten, restliche Lauchzwiebeln, Olivenöl und Essig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Muschelnudeln vom Blech mit der Tomatensalsa servieren.
Weitere Rezepte
Pasta Rezepte

Noch mehr Rezepte