VG-Wort Pixel

Nachos mit Linsen-Bolognese

Nachos mit Linsen-Bolognese
Foto: Thomas Neckermann
Mit dieser Bolo werden alle Fleisch-Fans ausgetrickst, denn man merkt gar nicht, dass sie vegetarisch ist. Und Nachos sind eh der Hit!
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Raffiniert, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 840 kcal, Kohlenhydrate: 109 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen
150

Gramm Gramm Tellerlinsen

1

Zwiebel

2

Knoblauchzehen

1

EL EL Öl

1

Glas Gläser Paprikas (210 g Abtropfgewicht)

200

Gramm Gramm Tomaten

5

Stiel Stiele glatte Petersilie

5

Stiel Stiele Koriander

Salz

1

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen, Cumin)

0.5

TL TL Chiliflocken

50

Gramm Gramm Tomaten (getrocknet)

150

Gramm Gramm Mais (Dose)

100

Gramm Gramm Gouda

500

Gramm Gramm Nachos (Tortilla-Chips mit Käse)

DIP

6

Stiel Stiele Koriander

6

Stiel Stiele glatte Petersilie

50

Gramm Gramm Tahini (Sesampaste)

200

Gramm Gramm saure Sahne

1

EL EL Limettensaft

2

Lauchzwiebeln

1

Pfefferschote (rot)

1

Pfefferschote (grün)

Koriander


Zubereitung

  1. Linsen in reichlich Wasser 25 Minuten weich kochen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin 5 Minuten braten.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  3. Paprika abtropfen lassen und klein schneiden. Tomaten abspülen und auf einer Reibe grob raffeln, dabei die Tomatenschale übrig lassen und nicht verwenden. Kräuter abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. Gebratene Zwiebel und Knoblauch, Paprika, Tomaten und 1/3 der Kräuter mit dem Stabmixer fein pürieren. Linsen in ein Sieb gießen und abspülen, Paprika-Tomaten-Püree unterrühren, mit Salz, Kreuzkümmel und Chili abschmecken. Getrocknete Tomaten klein hacken, zusammen mit dem Mais unter die Linsen mischen.
  4. Käse grob reiben. Nachos in einer ofenfesten Form (etwa Ø 25 cm) verteilen, Linsengemüse und den geriebenen Käse darüber verteilen. Im Backofen etwa 15–20 Minuten überbacken.
  5. FÜR DEN DIP

  6. Kräuter abspülen, trocken tupfen und grob hacken. Mit Tahin, saurer Sahne, Limettensaft und 1⁄2 TL Salz fein pürieren.
  7. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und fein würfeln. Pfefferschoten abspülen und schräg in etwas breitere Ringe schneiden.
  8. Nachos aus dem Ofen nehmen, Lauchzwiebeln, Pfefferschoten und Koriander darüberstreuen. Den Dip dazu servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 25/2019 erschienen.