VG-Wort Pixel

Nasi Goreng mit Steak und pochiertem Ei

Nasi Goreng mit Steak und pochiertem Ei
Foto: Thomas Neckermann
In Indonesien macht man den Bratreis meist mit verquirlten Eiern. Wir haben sie – für etwas mehr Finesse – aufgeschlagen und in heißem Wasser gegart.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 545 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Reis

Gramm Gramm Duftreis (z. B. Jasmin-Reis)

Salz

Knoblauchzehen

Gramm Gramm Hüftsteaks (Rind; am besten Bio)

Gramm Gramm Radicchio

Gramm Gramm Tomaten

Bund Bund Petersilie (glatt)

EL EL Sojasauce

TL TL Honig

EL EL Aceto Balsamico

EL EL Öl

Spritzer Spritzer Tabasco

Porree

Gramm Gramm Lauch

EL EL Öl

Eier

EL EL Weißweinessig

Bio-Eier (ganz frisch, zimmerwarm; nicht aus dem Kühlschrank)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Reis in einem Sieb gut abspülen und dann in etwa 600 ml Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  2. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Fleisch trocken tupfen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Radicchio putzen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Tomaten abspülen und würfeln. Petersilie abspülen, trocken schütteln und hacken. Sojasoße, Honig, Essig und 4 EL Wasser verquirlen.
  3. Den Porree putzen, abspülen und das Hellgrüne und Weiße in 7 cm lange Streifen schneiden. Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne sehr stark erhitzen. Porree darin portionsweise knusprig braten. Herausnehmen, salzen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Für die Eier 1 l Wasser und Essig in einem flachen Topf aufkochen. Die Hitze reduzieren. Eier einzeln in eine Suppenkelle oder Tasse aufschlagen. Das rohe Ei vorsichtig ins Wasser gleiten lassen, dabei zügig arbeiten. Sind alle Eier im Topf, nochmals auf der Herdplatte etwa 1 Minute bei kleiner Hitze bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Eier noch 4-5 Minuten ziehen lassen. Einzeln mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen.
  5. Das Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne sehr stark erhitzen. Knoblauch- und Fleischscheiben darin unter Wenden etwa 1 Minute braten. Radicchio dazugeben und eine weitere Minute braten. Sojamischung dazugießen und kurz dünsten. Den gekochten Reis und die Hälfte der Petersilie unterrühren und noch 2 Minuten braten. Mit Tabasco würzig abschmecken und die knusprigen Porreestreifen darüberstreuen.
  6. Die Eier darauf anrichten. Mit Tomatenwürfeln und restlicher Petersilie bestreuen. Mit Pfeffer würzen und servieren.
Tipp Wir erklären Schritt für Schritt, wie ein pochiertes Ei gelingt.

Mehr Rezepte