VG-Wort Pixel

Nektarinen-Tartelettes

Nektarinen-Tartelettes
Foto: Celia Blum
Die Nektarinen-Tartelettes sind ein fruchtiger Genuss! Das Dessert wird durch die frischen Nektarinen erfrischend lecker und ist vegan.  
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Vegan

Pro Portion

Energie: 250 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
6
Stück

Nektarinen (ca. 500 g)

Stiel Stiele Zitronenthymian

Bio-Zitronen

EL EL Ahornsirup

Packung Packungen Blätterteig (frisch, vegan, 270 g; 24 x 40 cm)

Becher Becher Milchreis (vegan (180 g))

Öl (für die Förmchen)

Mehl (zum Ausrollen)

Fleur de Sel (zum Bestreuen)

Thymianblätter (zum Bestreuen)

(Außerdem: 6 Tartelette-Förmchen mit Hebeboden (10 cm Ø), Kugelgrill mit Thermometer (siehe Tipp))

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kugelgrill auf etwa 200 Grad anheizen.
  2. Nektarinen abspülen, halbieren und den Stein herauslösen. Das Fruchtfleisch in etwa 3 mm breite Spalten schneiden. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen.
  3. Nektarinenspalten mit den Thymianblättchen, Zitronenschale und -saft und dem Ahornsirup vorsichtig mischen und ziehen lassen.
  4. Tartelette-Förmchen mit etwas Öl ausfetten. Blätterteig auf wenig Mehl etwas größer (auf 28 x 42 cm) ausrollen. Aus dem Teig 6 (etwa 14 cm Ø) Teigfladen ausschneiden. Teigfladen in die Förmchen legen, den Boden und Rand damit auslegen und etwas andrücken. Überstehende Teigränder mit einem Messer gerade schneiden.
  5. Den Milchreis auf die Förmchen verteilen und auf dem Teig glatt verstreichen. Die Nektarinenspalten kurz abtropfen lassen, die Flüssigkeit dabei in einem kleinen Topf auffangen. Nektarinenspalten schuppenförmig auf den Milchreis legen.
  6. Die Tartelettes auf den vorgeheizten Kugelgrill stellen, den Grill schließen und die Tartelettes etwa 15–20 Minuten bei indirekter Hitze goldgelb backen (siehe Tipp).
  7. Aufgefangene Nektarinenflüssigkeit bei mittlerer Hitze sirupartig einkochen lassen. Die fertigen Tartelettes dünn damit bestreichen. Vor dem Servieren mit je 1 Prise Fleur de Sel und ein paar Thymianblättchen bestreuen. Warm oder kalt servieren.
Tipp Wenn du keinen Kugelgrill hast oder dieses Dessert lieber dem Backofen anvertrauen möchten: auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen und die Tartelettes darin wie beschrieben backen.

Dieses Rezept ist in Heft 19/2021 erschienen.