VG-Wort Pixel

Nektarinen-Trauben-Konfitüre mit Pinienkernen

nektarine-traube-mit-sauerkirsch-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 780 kcal, Kohlenhydrate: 171 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
3
Gläser

Gramm Gramm Pinienkerne

Gramm Gramm Nektarinen

Gramm Gramm blaue Trauben

Zitrone

Gramm Gramm Blütenhonig (mit Zitrone)

Gramm Gramm Rohrzucker (hell)

Beutel Beutel Gelierhilfe (z. B. Gelfix Extra, 2:1)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten (Vorsicht, sie verbrennen schnell!). Früchte abspülen und trocken tupfen. Die Nektarinen halbieren und den Stein herauslösen. Das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Trauben halbieren und entkernen. Zitrone auspressen.
  2. Nektarinen, Trauben, Zitronensaft, Honig und Rohrzucker in einen großen, hohen Topf geben. Die Gelierhilfe darüber streuen und umrühren. Alles unter Rühren aufkochen und dann mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig umrühren.
  3. Die Gelierprobe machen:

  4. Etwas Konfitüre auf einen kalten Teller geben. Wenn die Konfitüre gleich fest wird, ist sie gut. Wenn nicht, die Konfitüre noch etwa 1 Minute länger kochen. Die Pinienkerne dazugeben.
  5. Die Konfitüre randvoll in heiß ausgespülte Schraubdeckelgläser (Twist-off-Gläser; Inhalt 300 ml) füllen. Gläser sofort verschließen und 5 Minuten umgedreht stehen lassen.