VG-Wort Pixel

Nicecream Rezepte für gesundes 5-Minuten-Eis

Nicecream
© ILEISH ANNA / Shutterstock
Das wohl schnellste und gesündeste Eis der Welt: Nicecream. Was du dafür brauchst, wie du es zubereitest und welche Kombis am besten schmecken, liest du hier.

Inhaltsverzeichnis

Nicecream, Nicecream, Baby! – Eiscreme gilt eigentlich als süßer Treat mit viel Zucker und Kalorien. Dabei geht im Sommer doch nichts über ein cremiges, kühles Eis. Wie wär’s jetzt also, wenn wir dir erzählen würden, dass du innerhalb von fünf Minuten Eis selber machen kannst, das ohne Haushaltszucker und tierische Zutaten auskommt? Klingt zu gut, um wahr zu sein? Dann lass’s dich von veganer Nicecream überzeugen.

Was ist Nicecream?

Als Nicecream bezeichnet man eine vegane Eiscreme, die ohne Haushaltszucker und deutlich weniger Fett als herkömmliche Eiscreme auskommt. Meistens besteht Nicecream aus gefrorenen und pürierten Bananen, die mit anderen Zutaten nach Wahl kombiniert und im Hochleistungsmixer zu Eis verarbeitet werden.

Wie macht man Nicecream?

Für die Herstellung von Nicecream brauchst du theoretisch nicht mehr als einen Hochleistungsmixer und gefrorene Bananenscheiben. Einmal gemixt ergeben diese nämlich ein wunderbar cremiges Bananeneis, das du nach Lust und Laune mit anderen Zutaten verfeinern kannst.

Das Grundrezept ist denkbar einfach:

  1. Pro Portion eine sehr reife Banane geschält und in Stücke geschnitten über Nacht ins Gefrierfach legen.
  2. Am nächsten Tag wahlweise mit ca. 2 EL Pflanzenmilch (Soja-, Mandel-, Reis- oder Kokosmilch) in den Mixer geben und gut durchpürieren.

Der richtige Mixer für Nicecream

Für eine gute Nicecream ist der richtige Mixer entscheidend. Wichtig ist nämlich, dass das Gerät die Bananenscheiben schnell klein kriegt, damit die gefrorenen Bananen nicht tauen und wässrig werden. Wenn du keinen Hochleistungsmixer hast, kannst du das Eis mit einem leistungsstarken Pürierstab oder handelsüblichen Mixer zubereiten. Mixe dann immer nur kurz und schnell, damit nicht zu viel Hitze entsteht und das Eis schmilzt. Besonders gut lässt sich Nicecream auch im Thermomix® zubereiten.

Zutaten für Nicecream

Wie erwähnt, kann Nicecream mit allerlei leckeren Zutaten zubereitet werden. In Kombi mit Banane schmecken eigentlich alle erdenklichen Früchte sehr gut. Aber auch Avocado, Erdnussbutter, Mandelmus, Kakaopulver, Proteinpulver, Ingwer, Datteln oder Apfelmus kann in die vegane Eiscreme wandern.

Wenn du kein großer Bananen-Fan bist, kannst du als Grundlage diese Zutaten verwenden:

  • gefrorene Mangos
  • gefrorene Erd­beeren
  • gefrorene Wald­früchte
  • gefrorene Heidelbeeren
  • gefrorene Himbeeren

Tipp: Je reifer die Früchte, desto süßer sind sie. Alte Bananen mit braunen Flecken sind zum Beispiel die perfekte Grundlage für Nicecream. Durch das Einfrieren kannst du alte Bananen auch hervorragend davor schützen, in der Tonne zu landen.

Wie lange ist Nicecream haltbar?

Nicream sollte bestenfalls sofort nach dem Zubereiten verzehrt werden. Beim Wiedereinfrieren würde sie an Süße und Cremigkeit verlieren. Mixe also am besten immer nur so viel, wie du sofort aufessen kannst.

Nicecream: Wie lange Bananen einfrieren?

Vor dem Einfrieren solltest du die Bananen schälen und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Lege sie dann möglichst einzeln flach in einen Gefrierbeutel, damit du sie hinterher gut voneinander trennen kannst. So lassen sie sich besser pürieren. Friere die Bananen für mindestens 5 Stunden – besser über Nacht – ein.

Nicecream: 6 leckere Rezepte

Schokoladen-Nicecream

Nicecream: Rezepte für gesundes 5-Minuten-Eis
© Nina Firsova / Shutterstock

Zutaten für 2 Portionen

  • 4 gefrorene Bananen, in Scheiben
  • 4 EL Kakaopulver
  • 3 EL Hafermilch
  • 2 EL Hafercrunch + etwas helles Mandelmus

Zubereitung

Gib alle Zutaten in einen Mixer und mixe, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Aber nicht zu lange mixen, sonst wird das Eis warm und zu flüssig. Jetzt kannst du die Schokoladen-Nicecream auf 2 Schüsseln aufteilen, mit Hafercrunsh und Mandelmus garnieren und sofort genießen.

Heidelbeer-Nicecream

Nicecream: Rezepte für gesundes 5-Minuten-Eis
© Oksana Mizina / Shutterstock

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 gefrorene Bananen, in Scheiben
  • 300 g TK-Heidelbeeren
  • 4 EL Kokosmilch
  • ein paar frische Heidelbeeren zum Garnieren

Zubereitung

Gib alle Zutaten in einen Mixer und mixe, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Aber nicht zu lange mixen, sonst wird das Eis warm und zu flüssig. Jetzt kannst du die Heidelbeer-Nicecream auf 2 Schüsseln aufteilen, mit frischen Himbeeren garnieren und sofort genießen.

Green-Nicecream

Nicecream
© ILEISH ANNA / Shutterstock

Zutaten für 2 Portionen

  • 3 gefrorene Bananen, in Scheiben
  • 4 Kiwis
  • 2 Handvoll Spinat
  • 4 EL Kokosmilch

Zubereitung

Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. 2 Scheiben zum Garnieren beiseitelegen. Dann alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Aber nicht zu lange mixen, sonst wird das Eis warm und zu flüssig. Nicecream auf Schüsseln verteilen und mit Kiwischeiben garnieren, sofort verzehren.

Waldbeer-Nicecream

Nicecream: Rezepte für gesundes 5-Minuten-Eis
© Oksana Mizina / Shutterstock

Zutaten für 2 Portionen

  • 3 gefrorene Bananen, in Scheiben
  • 300 g TK-Waldbeeren
  • 4 EL Kokosmilch

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Aber nicht zu lange mixen, sonst wird das Eis warm und zu flüssig. Nicecream auf Schüsseln verteilen und sofort verzehren.

Erdnussbutter-Nicecream

Nicecream: Rezepte für gesundes 5-Minuten-Eis
© Robert Kneschke / Shutterstock

Zutaten für 2 Portionen

  • 4 gefrorene Bananen, in Scheiben
  • 4 EL Erdnussbutter
  • 3 EL Mandelmilch
  • Handvoll ungesalzene Erdnüsse als Topping

Zubereitung

Bananen etwas antauen lassen, dann im Mixer zusammen mit der Erdnussbutter und Mandelmilch mixen, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Aber nicht zu lange mixen, sonst wird das Eis warm und zu flüssig. Erdnüsse grob hacken, Nicecream auf Schüsseln verteilen und mit Erdnüssen garnieren, sofort verzehren.

Erdbeer-Nicecream

Nicecream: Rezepte für gesundes 5-Minuten-Eis
© RHJPhtotos / Shutterstock

Zutaten für 2 Portionen

  • 3 gefrorene Bananen, in Scheiben
  • 250 g TK-Erdbeeren
  • 3 EL Wasser
  • ½ Avocado
  • 2 Stiele Minze

Zubereitung

Bananen und Erdbeeren etwas antauen lassen. Avocado in Stücke schneiden, dann im Mixer zusammen mit den Bananen, Erdbeeren, Wasser und Minze mixen, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Aber nicht zu lange mixen, sonst wird das Eis warm und zu flüssig. Nicecream auf Schüsseln verteilen und sofort verzehren.

Toppings für Nice-Cream

Nicecream wird im Internet gern wunderbar bunt verziert und mit allerlei Leckereien garniert präsentiert.

Hier ein paar Inspirationen, wie du deine Nicecream lecker toppen kannst:

  • Schokoladensoße
  • Fruchtpüree
  • Frische Früchte
  • Kokosraspel oder Kokosflocken
  • Leinsamen, Chiasamen
  • Kakaonibs
  • Karamellsoße
  • Erdnussbutter
  • Griechischer Joghurt
  • Schokoladentropfen
  • (karamelisierte) Nüsse
  • Granola
Brigitte

Mehr zum Thema