Nudel-Risotto mit Möhren und Mozzarella

Zutaten

Portionen

Möhren

  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 Gramm Karotte
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Kapern (abgetropft)
  • 2 EL schwarze Oliven (entsteint und in Öl; siehe Tipps)
  • 30 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 0,25 TL Chili
  • Salz
  • 2 TL brauner Zucker

Nudel-Risotto

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 250 Gramm Nudeln (kleine, z. B. Trulli von Birkel)
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 30 Gramm Pecorino (oder Parmesan-Käse)
  • 10 Gramm Schlagsahne
  • 125 Gramm Mozzarella
  • 5 Stiele Basilikum
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

14 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für die Möhren Knoblauch abziehen und auf der Arbeitsfläche grob andrücken. Die Möhren schälen, abspülen und in etwa 1 x 4 cm große Stifte schneiden.
  2. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Möhren, Knoblauch, Kapern, Oliven, Sonnenblumenkerne, Chili und Salz dazugeben und etwa 12 Minuten unter Wenden braten. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den braunen Zucker darüber streuen und alles karamellisieren lassen.
  3. Für das Nudel-Risotto inzwischen die Zwiebel abziehen und würfeln. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Nudeln und etwas heiße Gemüsebrühe dazugeben und so lange rühren, bis die Brühe verdampft ist. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Nach und nach die restliche Brühe unterrühren, verkochen lassen und die Nudeln dabei gar kochen.
  4. Den Pecorino fein reiben und zusammen mit der Sahne kurz vor Ende der Garzeit unter die Nudeln rühren.
  5. Den Mozzarella abtropfen lassen und in grobe Stücke teilen. Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Nudeln, die Möhrenmischung, Mozzarella und Basilikum auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

Tipp!

Kleine, aromatische Taggiasca-Oliven gibt es z. B. bei www.gustini.de.

Mehr Nudel-Rezepte

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt