VG-Wort Pixel

Nudel-Steckrüben-Carbonara

Nudel-Steckrüben-Carbonara
Foto: Thomas Neckermann
Feiner Trost: Die gedrehten Casareccia-Nudeln mit Steckrüben-Carbonara können ordentlich köstliche Soße aufnehmen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 670 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Gramm Gramm Steckrübe

Gramm Gramm Nudeln (z. B. Casareccia)

Salz

Stängel Stängel Basilikum

Gramm Gramm Speck (durchwachsen)

Ei (gan frische )

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Schlagsahne

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Parmesan


Zubereitung

  1. Die Steckrübe schälen und in dünne Spalten schneiden. Nudeln in sprudelndem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Die Steckrübenspalten 4 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben und mitkochen.
  2. Nudeln und Steckrüben abgießen und abtropfen lassen. Basilikum abspülen und trocken schütteln. Den Speck würfeln und in einer großen Pfanne bei kleiner Hitze langsam ausbraten.
  3. Eier, Milch, Schlagsahne, etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren. Abgetropfte Nudel-Steckrüben-Mischung zum Speck in die Pfanne geben und gut vermischen. Eiermilch darüber gießen und bei kleiner Hitze leicht stocken lassen. Die Eiermasse soll aber noch cremig bleiben. Mit gehobeltem Parmesan und Basilikumblättern bestreuen. Nochmals abschmecken und sofort servieren.

Mehr Rezepte