Nudelauflauf aus der Pfanne

Ähnlich lecker
Tagliatelle RezepteNudelauflaufAuflaufNudelnEinfache Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 200 Gramm Tagliatelle (mit Steinpilzen, Feinkostgeschäft; ersatzweise einfache Bandnudeln)
  • Gramm Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 40 Gramm Speck (durchwachsen)
  • 2 Zweige Thymian
  • 180 Gramm Kräuterseitling (ersatzweise Champignons oder Austernpilze)
  • 100 Gramm Kirschtomate
  • 1 Zweig Rosmarin
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Nudeln in sprudelndem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Abgießen und abtropfen lassen. Abgezogenen und zerdrückten Knoblauch mit den Eiern und der Sahne verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Speck fein würfeln und in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze kross anbraten.
  2. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Pilze putzen und große Exemplare halbieren oder vierteln. Speck, Pilze, Nudeln und Thymian mischen und gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Eiersahne über die Nudeln gießen. Pfanne mit einem Deckel schließen und die Eiersahne bei mittlerer Hitze stocken lassen.
  3. Nudelauflauf auf eine Platte gleiten lassen und warm halten. Tomaten und Rosmarin abspülen und trocken reiben. Rosmarin klein zupfen und abwechseln mit den Tomaten auf Schaschlikspieße stecken. In der heißen Pfanne kurz von 2 Seiten anbraten. Salzen und pfeffern und zum Auflauf reichen.
Tipp!

Nudelauflauf: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte

Neuer Inhalt