VG-Wort Pixel

Nudelauflauf mit Makkaroni

Nudelauflauf
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kinderrezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 620 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Makkaroni (oder andere Nudeln)

Salz

Gramm Gramm gekochter Schinken (in dicken Scheiben)

Zwiebel

Gramm Gramm Butter

Fett für die Form

Milliliter Milliliter Milch

Milliliter Milliliter Cremefine (zum Kochen; oder Milch)

Eier

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Gouda (mittelalter)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Nudeln nach Packungsanweisung in sprudelndem Salzwasser bissfest kochen. Schinken grob würfeln. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Zwiebel in 20 g heißem Fett glasig dünsten.
  2. Eine große ofenfeste Form oder kleine Portionsförmchen fetten. Nudeln, Zwiebel- und Schinkenwürfel gut mischen und in die Form geben. Milch, Cremefine und Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eiermilch über die Nudeln gießen. Frisch geriebenen Käse darauf verteilen und mit den restlichen Fettflöckchen belegen. Im Backofen 30-35 Minuten goldbraun überbacken.
Tipp Dazu: Tomatensoße oder Ketchup. Statt mit Schinken: Nudeln mit Bolognese-Soße (siehe "Spaghetti Bolognese") mischen und mit Käse bestreut überbacken.

Nudelauflauf: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de