VG-Wort Pixel

Nudelauflauf mit Maronen

Nudelauflauf mit Maronen
Foto: Julia Hoersch
Maronen und Tomaten sind neben Nudeln und Käse die Hauptzutaten in diesem Nudelauflauf für Vegetarier. Wer keinen Rotwein mag, kann ihn einfach weglassen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 740 kcal, Kohlenhydrate: 86 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Dose Dosen Tomaten (gehackt, à 400 g)

Milliliter Milliliter Rotwein (trocken, oder Tomatensaft)

Meersalz (fein)

TL TL Chilipulver

Zucker

Zwiebel

EL EL Olivenöl

EL EL Tomatenmark

Bund Bund glatte Petersilie

Gramm Gramm Provolone (oder Parmesankäse)

Packung Packungen Maronen

Gramm Gramm Nudeln

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel
  2. darin anbraten. Das Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten. Tomaten aus der Dose und Rotwein dazugeben. Bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Mit Salz, Chili und Zucker würzen.
  3. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Den Provolone-Käse grob raspeln, Maronen halbieren.
  4. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  5. Die Nudeln nach Packungsanweisung bis kurz vor Ende (etwa 1 Minute) kochen. Abgießen und kurz abtropfen lassen.
  6. Nudeln, Tomatensoße, Petersilie, Maronen und die Hälfte vom Käse mischen. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Nudelmischung in eine Auflaufform (etwa 2 l Inhalt) geben. Den restlichen Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten knusprig überbacken.
Tipp Provolone ist ein würziger italienischer Hartkäse aus Rohmilch.

Die besten Rezepte für Nudelauflauf und Maronen-Rezepte gibt es auf BRIGITTE.de. Außerdem erklären wir, was ihr beim Maronen kochen bzw. Maronen zubereiten und Maronen schälen beachten müsst.

Mehr Rezepte