VG-Wort Pixel

Nudeln mit Auberginen und Tomaten

Nudeln mit Auberginen und Tomaten
Foto: Thomas Neckermann
Pasta, wie wir sie lieben! Dank getrockneter Tomaten wird der Sugo aus Tomaten und Auberginen besonders aromatisch.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 79 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Stück

Auberginen ( mittelgroß; à 200 g)

Gramm Gramm Strauchtomaten

Gramm Gramm getrocknete Tomaten

Stück Stück Knoblauchzehen

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Bandnudeln (breit)

Gramm Gramm Ricotta (oder Schafskäse)

Zweig Zweige Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Auberginen abspülen, trocken tupfen und der Länge nach in Scheiben schneiden. Die Scheiben salzen und ziehen lassen. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen und die Haut abziehen. Tomaten würfeln. Getrocknete Tomaten in breite Streifen schneiden, mit 1/8 l kochendem Wasser überbrühen und ziehen lassen.
  2. Knoblauch abziehen und fein hacken. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Tomatenwürfel und eingeweichte Tomaten mit der Flüssigkeit dazugeben. Zugedeckt etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Auberginen mit Küchenkrepp trocken tupfen und würfeln.
  3. Restliches Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel rundherum 4 Minuten braten. Die Auberginenwürfel und die eingekochten Tomaten mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und mit der Soße mischen. Mit grob zerbröseltem Käse und Basilikumblättern anrichten.

Videoempfehlung: