VG-Wort Pixel

Nudeln mit Avocado und Ofengemüse

Nudeln mit Avocado und Ofengemüse
Foto: Denise Gorenc
Die Nudeln mit Avocado und Ofengemüse sind schnell zubereitet, vegan, superlecker und stecken voller Vitamine – besser geht's nicht, oder?
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegan

Pro Portion

Energie: 695 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
3
Portionen
200

Gramm Gramm Kirschtomaten (gelb)

1

Fenchel (ca. 250 g)

150

Gramm Gramm Kartoffeln (klein, Drillinge)

2

Zweig Zweige Rosmarin

2

Zweig Zweige Thymian

1

Knoblauchzehe

Salz

4

EL EL Olivenöl

300

Gramm Gramm Tagliatelle

1

Avocado (reif, ca. 250 g)

2

EL EL Zitronensaft

frisch gemahlener Pfeffer


Zubereitung

  1. Tomaten putzen, abspülen, eventuell halbieren. Fenchel putzen, abspülen und in schmale Spalten schneiden. Kartoffeln abspülen, dabei gut abbürsten und halbieren oder vierteln. Kräuter abspülen, Nadeln und Blätter abzupfen. Knoblauch in Scheiben schneiden.
  2. Gemüse, Kräuter, Knoblauch, Salz und Öl mischen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene etwa 15-20 Minuten backen.
  3. Tagliatelle nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser bissfest kochen, dann abgießen und dabei etwas Nudelwasser auffangen.
  4. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen, in grobe Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Nudeln, Ofengemüse und Avocado mischen, eventuell noch etwas Nudelwasser untermischen. Alles anrichten und mit Pfeffer bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 11/2022 erschienen.