VG-Wort Pixel

Nudeln mit Fleischbällchen und Tomatensoße

nudeln-fleischbaellchen-fs.jpg
Foto: Ulf Miers
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Schalotte

3

Knoblauchzehen

1

Chili

400

Gramm Gramm Spaghetti

1

Bund Bund Basilikum

600

Gramm Gramm Hackfleisch (gemischt; am besten Bio)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

Paniermehl

2

EL EL Olivenöl

800

Gramm Gramm Tomaten (stückig, aus der Dose)

Zucker

1

Prise Prisen Zimt

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote fein hacken.
  2. Spaghetti in Salzwasser bissfest garen.
  3. Inzwischen Basilikumblättchen von den Stielen zupfen und hacken. Schalotte, ein Drittel des Knoblauchs, Basilikum und Chili mit dem Hackfleisch mischen. Pfeffern und salzen und mit den Händen zu einer homogenen Masse verkneten, dabei Paniermehl nach Bedarf unterkneten. Fleischbällchen formen.
  4. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Fleischbällchen von allen Seiten braun braten. Aus dem Topf nehmen und abtropfen lassen. Restlichen Knoblauch glasig dünsten, Dosentomaten dazugeben und zehn Minuten köcheln lassen. Mit Zucker, Salz, Zimt und Pfeffer abschmecken, Basilikum unterrühren, die Fleischbällchen in die Soße legen und 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Spaghetti Fleischbällchen und Tomatensoße servieren.