VG-Wort Pixel

Nudeln mit Gorgonzola und Tomaten

Nudeln mit Gorgonzola und Tomaten
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 620 kcal, Kohlenhydrate: 77 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zweig Zweige Rosmarin

Stängel Stängel Salbei

Gramm Gramm Kirschtomaten

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Gorgonzola (mit Mascarpone, Käse-Frischtheke)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Olivenöl

TL TL weißer Balsamico-Essig

brauner Zucker

Gramm Gramm Nudeln (Casarecce oder kurze Maccaroni)

Milliliter Milliliter Prosecco


Zubereitung

  1. Rosmarin und Salbei abspülen und gut trocken schütteln. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Butter bei ganz kleiner Hitze schmelzen, dabei die Hälfte der Salbeiblätter mit in den Topf legen. Den Gorgonzola in kleine Stücke teilen, nach und nach unter die Butter rühren und ebenfalls schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Salbeiblätter herausnehmen. Rosmarin in 2 EL Olivenöl vorsichtig erhitzen, bis der Rosmarin intensiv duftet. Rosmarinzweig entfernen. Die Tomaten im Rosmarin-Öl bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten dünsten. Mit Balsamessig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen und abgießen, dabei etwas Kochwasser aufbewahren. Die restlichen Salbeiblättchen von den Stielen zupfen und im restlichen Olivenöl kurz braten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Prosecco (oder Nudelwasser) unter die Gorgonzolasoße rühren, eventuell noch etwas Nudelwasser zusätzlich darunter rühren. Die Nudeln mit der Soße vermischen und auf vorgewärmte Teller geben. Die geschmolzenen Tomaten und die gebratenen Salbeiblättchen auf die Nudeln geben.