VG-Wort Pixel

Nudeln mit Kichererbsen und Koriander

Nudeln mit Kichererbsen und Koriander
Foto: Thomas Neckermann
Italienisch-arabische Fusion-Küche: Der Tomatensugo wird mit Kreuzkümmel und Sesam verfeinert, Kichererbsen sorgen für sättigendes Eiweiß.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Dose Dosen Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)

Zwiebel

Gramm Gramm Ingwerwurzeln

Knoblauchzehe

EL EL Olivenöl

TL TL Kreuzkümmel (Cumin)

Packung Packungen Passierte Tomaten (400 g)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Prise Prisen Zucker

EL EL Sesam

TL TL Meersalz (grob)

Bund Bund Koriander

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Gramm Gramm Nudeln (klein, kurz)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen in ein Sieb gießen, kurz kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebel, den Ingwer und den Knoblauch schälen und alles fein würfeln oder hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und Kreuzkümmel darin anbraten. Passierte Tomaten und 100 ml Wasser dazugießen und aufkochen. Kichererbsen ebenfalls dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen.
  2. Sesam und Meersalz in einem Mörser fein zerstampfen. Die Sesammischung in einer Pfanne ohne Fett so lange rösten, bis sie zu duften beginnt, und dabei gut rühren. Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blätter eventuell grob zupfen. Den Joghurt glatt rühren.
  3. Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Kurz in einem Sieb abtropfen lassen. Nudeln, Kichererbsensoße, Joghurt und Koriander anrichten. Mit dem Sesamsalz bestreuen und servieren.
Tipp Mehr Kichererbsen-Rezepte findet ihr bei uns.

Mehr Rezepte