VG-Wort Pixel

Nudeln mit Kokos-Lachs-Soße

kokos-lachs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kinderrezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 655 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Zwiebel

2

Stängel Stängel Zitronengras

1

EL EL Öl

400

Gramm Gramm Nudeln (z.B. schwarze Spaghetti)

Salz

500

Gramm Gramm Lachsfilets (ohne Haut oder Garnelen)

1

Dose Dosen Kokosmilch (160 ml)

150

Milliliter Milliliter Fischfond (etvl. mehr, je nach Größe der Pfanne)

2

Kaffirlimettenblätter

Pfeffer (frisch gemahlen)

1.5

EL EL Zitronensaft

3.5

Stängel Stängel Koriander

1

EL EL Kokoschips

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen und grob würfeln. Das Zitronengras putzen und sehr fein schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Zitronengras darin etwa fünf Minuten andünsten, bis die Zwiebel glasig ist. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen, dann abgießen.
  2. Den Lachs abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Lachsstücke mit in die Pfanne geben und etwa drei bis fünf Minuten dünsten. Lachs aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Die Kokosmilch, den Fischfond und die Limettenblätter in die Pfanne geben und alles etwa fünf Minuten kochen lassen. Den Lachs zurück in die Sauce geben und noch einmal vorsichtig erhitzen. Alles mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  3. Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Nudeln und Sauce anrichten und mit Korianderblättern und eventuell Kokoschips bestreuen.
Tipp Nudeln: die leckersten Rezepte auf einen Blick