VG-Wort Pixel

Nudeln mit Linsen-Sugo und Aubergine

Nudeln mit Linsen-Sugo und Aubergine
Foto: Thomas Neckermann
Wer Linsen bisher nur in Suppe gegessen hat, hat was verpasst! Probiert sie doch mal als eiweißreiche Gemüseeinlage in Tomatensoße.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 640 kcal, Kohlenhydrate: 89 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Aubergine (200 g)

Salz

Lauchzwiebeln

EL EL Olivenöl

TL TL Zimt (gemahlen)

Gramm Gramm rote Linsen

Dose Dosen Tomate (gehackt; 400 g)

TL TL Chiliflocken

Gramm Gramm Nudeln (z.B. „Trulli“)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Aubergine abspülen, putzen und in kleine Würfel schneiden. In ein Sieb geben, salzen und etwa 10 Minuten stehenlassen.
  2. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Lauchzwiebeln und den Zimt darin andünsten. Rote Linsen und 100 ml Wasser zufügen und bei mittlerer Hitze etwa 12 Minuten im geschlossenen Topf kochen lassen.
  3. Dann die gehackten Tomaten dazugeben und mit Salz und Chiliflocken würzen. Die Soße noch weitere 5 Minuten kochen lassen.
  4. Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. Auberginenwürfel mit Küchenkrepp trocken tupfen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin knusprig und goldbraun braten.
  5. Nudeln, Linsen-Sugo und Auberginenwürfel auf Tellern anrichten.
Tipp Dazu: Parmesan-Käse

Mehr Rezepte