VG-Wort Pixel

Nudeln mit Tofu

Nudeln mit Tofu
Foto: Jörg Lehmann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 395 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen
175

Gramm Gramm Tofu (fest)

250

Milliliter Milliliter Öl (etwa)

300

Gramm Gramm Udon (dicke Nudeln; ersatzweise Bandnudeln)

Salz

1750

Milliliter Milliliter Dashi (Fischfond; ersatzweise Brühe)

50

Gramm Gramm Zucker

2

EL EL Sojasauce (japanische)

1

Stange Stangen Lauch (klein)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Tofu in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. In eine schwere Pfanne oder einen Topf so viel Öl geben, dass es etwa 2 cm hoch steht. Das Öl erhitzen (es hat die richtige Temperatur, wenn sich an einem in das heiße Öl getauchten Holzlöffel kleine Bläschen bilden). Tofuscheiben zugeben und etwa 1 Minute frittieren, dabei mit einer Zange wenden, so dass sie rundherum braun werden. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  2. Nudeln in 2 l kochendes Wasser geben und im offenen Topf bei großer Hitze in 20 Minuten sehr weich kochen. 1 EL Salz zugeben und den Topf vom Herd nehmen. Die Nudeln im geschlossenen Topf etwa 5 Minuten stehen lassen. Nudeln in ein Sieb gießen und mit reichlich kaltem Wasser abspülen, damit sie nicht zusammenkleben. Abtropfen lassen.
  3. ml Dashi, 30 g Zucker und 1 EL Sojasoße aufkochen. Tofu zugeben und etwa 8 Min. bei großer Hitze im offenen Topf kochen, bis die Flüssigkeit auf 1/3 reduziert ist. Vom Herd nehmen. Porree putzen, abspülen, in feine Streifen schneiden.
  4. ,5 l Dashi mit restlichem Zucker, 2 TL Salz und restlicher Sojasoße aufkochen. Nudeln zugeben und aufkochen lassen. In Portionsschälchen verteilen, den Tofu darauf anrichten. Mit Porreestreifen garnieren.