VG-Wort Pixel

Nudelsuppe

Nudelsuppe
Foto: Thomas Neckermann
Eine frühlingshafte Nudelsuppe mit grünem Spargel, Möhren und Kohlrabi. Dazu ist sie noch vegan und in nur 40 Minuten fertig – besser geht's nicht!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Klassiker, Vegan

Pro Portion

Energie: 290 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Karotten

Blumenkohl (klein)

Kohlrabi

Gramm Gramm grüner Spargel

Stange Stangen Lauch

Gramm Gramm Margarine

Liter Liter Gemüsebrühe

Kräuter (1 Lorbeerblatt, 1 Sträußchen Thymian, 1 Zwiebel mit 1 Nelke gespickt; mit Küchengarn zusammengebunden)

Salz

Gramm Gramm Hörnchennudeln

EL EL Tomatenmark

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gemüsebrühe (evtl.)

Bund Bund Schnittlauch


Zubereitung

  1. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Blumenkohl putzen, in Röschen teilen. Kohlrabi schälen, achteln und in Scheiben schneiden. Den Spargel nur am unteren Ende schälen und in Stücke schneiden. Porree putzen, der Länge nach halbieren, kurz abspülen und in Ringe schneiden.
  2. Das Gemüse abspülen und in der heißen Margarine in einem Topf andünsten. Die heiße Gemüsebrühe dazugießen, das Bouquet garni dazugeben und im geschlossenen Topf 10 Minuten kochen.
  3. Reichlich Nudelwasser gut salzen und zum Kochen bringen. Die Nudeln darin nach Packungsangabe knapp gar kochen.
  4. Etwas heißes Nudelwasser und Tomatenmark verrühren und in die Suppe geben, noch weitere 5 Minuten kochen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas körniger Gemüsebrühe abschmecken.
  5. Die abgetropften Nudeln unterrühren. Nochmals abschmecken. Schnittlauch abspülen und in Röllchen schneiden. Die Suppe damit bestreuen und servieren.
Tipp Dazu passt pürierte Avocado, mit Zitronensaft, zerdrücktem Knoblauch, Salz und Pfeffer abgeschmeckt, auf Baguettescheiben.