VG-Wort Pixel

Nudelsuppe mit Seetang

Nudelsuppe mit Seetang
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 50 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 2 g,

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Ramen Nudeln (Asia-Laden)

Gramm Gramm getrocknete asiatische Pilze (z. B. Shiitake)

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Rettiche

Lauchzwiebeln

Glas Gläser Gemüsefond (à 400 ml)

Knoblauchzehen

EL EL Sake

EL EL Mirin (süße Sojasoße)

EL EL helle Sojasauce

Gramm Gramm Seetang

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packunganweisung garen, mit kaltem Wasser abspülen und beiseite stellen. Pilze mit 500 ml kochendem Wasser übergießen und 20 Minuten einweichen.
  2. Zitrone heiß abspülen und trocken reiben. Zitronenschale mit einem Zestenreißer abziehen. Zitrone auspressen. Rettich putzen und schälen. In sehr feine Streifen (Julienne) schneiden und mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und schräg in feine Ringe schneiden.
  3. Gemüsefond, 200 ml Einweichwasser von den Pilzen, zerdrückten Knoblauch, Sake, Mirin, 1 TL Zitronensaft und Sojasoße in einen hohen Topf geben und aufkochen. Pilze zugeben und 3 Minuten kochen lassen. Rettich, Lauchzwiebeln und Seetang dazugeben, aufkochen und noch 2 Minuen weiterkochen. Die Nudeln zugeben. Die Suppe auf kleine Schälchen verteilen und mit Zitronenzesten garnieren.
Tipp Eine weitere leckere asiatische Spezialität ist Ramen.