VG-Wort Pixel

Nudeltopf auf Risotto-Art mit Schafkäse und Walnüssen

Nudeltopf auf Risotto-Art mit Schafkäse und Walnüssen
Foto: Thomas Neckermann
Für diesen Nudeltopf haben wir die Nudeln nach Risotto-Art gemacht: in Butter und ein wenig Gemüsesaft gedünstet und dann mit wenig Flüssigkeit gekocht. Schafkäse und Walnüsse sorgen für Würze und Biss.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 680 kcal, Kohlenhydrate: 64 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

EL EL Butter

Gramm Gramm Penne

Liter Liter Gemüsesaft (z. B. purer Tomaten- oder Rote-Bete-Saft oder ein Saft aus versch. Gemüsesorten)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Schlagsahne

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Walnüsse

Gramm Gramm Feta

Bund Bund glatte Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen, würfeln und in heißer Butter glasig dünsten. Nudeln und etwas Gemüsesaft dazugeben und so lange rühren, bis der Saft verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach und nach den restlichen Saft unterrühren und aufsaugen lassen. Sahne und Milch ebenfalls unterrühren und kochen lassen, bis die Nudeln gar sind.
  2. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, herausnehmen und grob hacken. Feta grob raffeln. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden. Nudeln, Walnüsse, die Hälfte des Schafkäses und der Petersilienstreifen mischen. Zum Servieren den restlichen Schafkäse und die restliche Petersilie über die Nudeln streuen und sofort servieren.
Tipp Nudeln in Soße immer sofort servieren, da Nudeln auch nach dem Kochen noch viel Flüssigkeit aufsaugen. Die Nudeln sind dann zu weich, und die Soße ist total aufgesogen.

Mehr Rezepte