VG-Wort Pixel

Vivi macht’s einfach So gelingt die schnellste Pizza der Welt

Vivi macht's einfach: Die schnellste Pizza der Welt
© Africa Studio / Adobe Stock
Wie ihr eine knusprige Pizza zu Hause in nur zehn Minuten selbst backt, verrät unsere Kolumnistin Vivi in ihrer heutigen Ausgabe von "Vivi macht’s einfach".

Pizza, Pasta und Amore – viel mehr braucht man zum Überleben meiner Meinung nach nicht. Wenn es nach mir ginge, könnte ich jeden Tag leckere italienische Kohlenhydratbomben essen. Danach noch eine liebevolle Umarmung meines Partners und ich bin wunschlos glücklich. Am besten ist es natürlich, wenn die leckeren Köstlichkeiten auch noch schnell in meinem Mund landen. Ihr wisst, ich liebe schnelle Rezepte und teile sie deshalb auch gern regelmäßig mit euch. Diesmal ist mir auch wieder ein schnelles und sehr einfaches in den Kopf gekommen: Die wohl schnellste Pizza der Welt.

Mit diesem Rezept schafft ihr es, in nur zehn Minuten eine super knusprige und hauchdünne Pizza ganz nach eurem Belieben auf dem Teller zu haben. Ihr braucht nicht nur wenig Zeit, sondern auch wenig Zutaten und bekommt trotzdem den vollen Geschmack.

Die wohl schnellste Pizza der Welt: Das Rezept

Zutaten für 1 Pizza

  • 1 arabisches Fladenbrot (gibt es in größeren Supermärkten oder türkischen Einkaufsläden)
  • 2 EL passierte Tomaten
  • 1 TL Kräuter de Provence
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Belag nach Wahl (z.B. Mozzarella +Tomaten, Thunfisch + Zwiebeln, Salami oder Gemüse)
  • 1 Handvoll geriebenen Käse

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Arabisches Fladenbrot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Fladenbrot mit passierten Tomaten bestreichen und mit Kräutern bestreuen. Dann den Belag nach Wahl darauf verteilen und mit Käse bedecken.
  3. Nun gebt ihr die Pizza für 5-8 Minuten in den aufgeheizten Backofen und backt sie, bis der Käse schön zerlaufen ist. Guten Appetit!

Das arabische Fladenbrot ist der perfekte Ersatz für einen stundenlang ruhenden Hefeteig. Pizza selber machen kann manchmal auch einfach sein. Und wenn ihr kein arabisches Fladenbrot bekommt, könnt ihr ersatzweise auch einen Wrap nehmen. Passt dabei nur auf, dass er nicht zu knusprig wird. Ein Wrap ist deutlich dünner als das Fladenbrot.

Vivis Top-Tipp

Da sich momentan alles um das Thema Energiesparen dreht, gebe ich euch gern noch einen Tipp mit, durch den ihr auch noch ordentlich Strom sparen könnt. Denn die schnellste Pizza der Welt lässt sich statt im Backofen auch energiesparend in der Pfanne zubereiten. Es dauert eventuell etwas länger, aber sollte genauso knusprig und lecker werden. Gebt das Fladenbrot auf den Boden der Pfanne, belegt die Pizza wie im Rezept beschrieben und schließt die Pfanne mit einem passenden Deckel. Nun kann die Pizza bei mittlerer Hitze gebacken werden.

Brigitte

Mehr zum Thema