Nusskuchen mit karamellisierten Äpfeln

Nusskuchen mit karamellisierten Äpfeln
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 55 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
6
Stück

Äpfel (säuerlich, etwa 800 g)

EL EL brauner Zucker

EL EL Butter

Gramm Gramm Mehl

Päckchen Päckchen Backpulver

Gramm Gramm Grieß

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Haselnüsse (gemahlen)

EL EL Kakao

EL EL Walnussöl

Ei

Gramm Gramm Rumrosinen

Milliliter Milliliter Milch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Äpfel abspülen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Braunen Zucker und Butter in einer beschichteten Pfanne karamellisieren. Die Apfelscheiben nacheinander hineinlegen und goldbraun karamellisieren. Auf einen Teller legen und abkühlen lassen. Backofen auf 180 Grad Umluft 160 Grad, gas Stufe 4 vorheizen. Die restlichen Äpfel schälen, vierteln, entkernen und 350 Gramm grob raffeln. Mehl, Backpulver, Grieß, Zucker, Haselnüsse und Kakao in einer Schüssel mischen. Öl, Ei, Rumrosinen und Milch zugeben und alles mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Die Apfelraspel unterrühren. Sechs ofenfeste Förmchen à 400 ml Inhalt mit Backpapierstreifen auslegen und je 1 bis 2 abgekühlte Apfelscheiben auf den Boden legen. Den Teig in die Förmchen füllen und im Backofen 35 bis 40 Minuten backen. Die Kuchen mit einem Messer vom Formrand lösen und stürzen.
Tipp Sie können den Teig auch in zwölf Muffinförmchen füllen und backen. Oder Sie nehmen eine Springform (26 cm Ø) und backen den Kuchen etwa 1 Stunde.