Obstsalat in Eiswaffeln

obstsalat-schoko-eiswaffeln-500.jpg

Zutaten

Portionen

  • 150 Gramm Kuvertüre
  • 10 Eiswaffeln
  • 1 Kilogramm Obst (nach Saison, z. B. Erdbeeren, Sommerpflaumen, Himbeeren, Birnen, Melone o. ä.)
  • 2,5 EL Honig

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel in einem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Die Schokolade gut verrühren und die Eistüten von innen mit der Schokolade bestreichen. Trocknen lassen. Damit wird verhindert, dass die Waffeln so schnell vom Fruchtsaft durchweicht werden.
  2. Das Obst putzen, eventuell abspülen und in kleine Stücke schneiden. Nach Geschmack mit Honig süßen. Den fertigen Obstsalat in die vorbereiteten Schoko-Eiswaffeln füllen.

Tipp!

Obwohl die Eiswaffeln durch die Schokolade vor dem Fruchtsaft geschützt sind, sollten die gefüllten Eistüten schnell gegessen werden. Der Obstsalat passt natürlich auch in eine große Schüssel. Oder portionsweise in kleine Plastik-Eisschälchen oder Gläser. Da weicht dann garantiert nichts durch.

Gartenparty: Unkomplizierte Rezepte

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Brigitte-Rezepte-Newsletter

    Rezept-Newsletter

    Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    obstsalat-schoko-eiswaffeln-500.jpg
    Obstsalat in Eiswaffeln

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden