Ochsenbein mit Champignons

Genuss wie in Italien: Rindfleisch mit Schalotten und Thymian in Rotwein geschmort, fein mit Ahornsirup und Balsamico.

Zutaten

Portionen

  • 1,5 Kilogramm Ochsenbeinscheibe
  • 300 Gramm Schalotte
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 400 Gramm Champignon
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 EL Mehl
  • 0,5 Liter Rotwein (oder Gemüsebrühe)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bio-Orange (Schale)
  • 1 Bund Thymian
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Aceto Balsamico
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Ochsenbeinscheiben abspülen und trocken tupfen. Die Schalotten abziehen. Knoblauch abziehen und hacken. Staudensellerie putzen, abspülen und in Scheiben schneiden. Die Champignons putzen.
  2. Die Beinscheiben in einem weiten Bräter im heißen Butterschmalz von beiden Seiten anbraten. Das Mehl darüber stäuben und leicht bräunen. Den Rotwein zugießen und einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotten, Staudensellerie, Knoblauch, Orangenschale und 1/2 Bund Thymian binden und zum Fleisch geben. Den Bräter schließen. Alles im Backofen etwa 2 Stunden schmoren.
  3. Champignons und 1/4 l Wasser zugeben, alles umrühren und abgedeckt 1 Stunde weiter garen. Den Bratsensud mit Salz, Pfeffer, Ahornsirup und Balsamessig abschmecken. Thymiansträußchen entfernen und mit restlichen gehackten Thymianblättchen bestreuen.

Tipp!

Mehr Backofen-Rezepte findet ihr bei uns.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!