VG-Wort Pixel

Österreichischer Kaiserschmarrn

Österreichischer Kaiserschmarrn
Foto: Celia Blum
Das österreichischer Kaiserschmarrn wird euern Tag versüßen! Der Teig wird mit Rumrosinen verfeinert und das Ganze wird getoppt mit etwas Puderzucker.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Klassiker, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 685 kcal, Kohlenhydrate: 96 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Rum-Rosinen

EL EL Rosinen (oder Sultanien)

EL EL Rum (ersatzweise Apfelsaft)

Zwetschgenröster

Gramm Gramm Zwetschgen

Gramm Gramm Zucker

Zimtstangen (4 cm)

Milliliter Milliliter Apfelsaft

Salz

Teig

Eier

Milliliter Milliliter Milch

Vanilleschoten

Gramm Gramm Mehl (Typ 550)

EL EL Zucker

EL EL Butter

EL EL Butterschmalz

Puderzucker (zum Bestreuen)

(Außerdem: große ofenfeste Pfanne)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rosinen und Rum

  2. Mischen und abgedeckt mindestens 12 Stunden, oder über Nacht, einweichen.
  3. Zwetschgen für de Röster

  4. Abspülen, halbieren und entsteinen. Zucker in einem Topf goldgelb karamellisieren lassen. Zwetschgen und Zimt zugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Apfelsaft und 1 Prise Salz zufügen und das Ganze 10–15 Minuten einkochen lassen.
  5. Den Backofen auf 240 Grad (Umluft 220 Grad) vorheizen.
  6. Für den Teig

  7. Die Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Eigelb und Milch in einer Schüssel verrühren. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Mehl, Zucker und 1 Prise Salz zugeben. Der Teig sollte glatt und leicht dickflüssig sein. Den Eischnee kurz unterheben.
  8. Butter und Butterschmalz in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Den Teig (je nach Größe der Pfanne eventuell in Portionen) 2–3 cm hoch hineingießen, Rumrosinen darüberstreuen und den Teig leicht fest werden (stocken) lassen. Pfanne anschließend auf den Ofenrost stellen und auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben. Teig etwa 8 Minuten im heißen Ofen backen.
  9. Herausnehmen, den gebackenen Teig mit 2 Gabeln in Stücke reißen, mit Puderzucker bestreuen und mischen. Kurz wieder in den Ofen stellen, bis der Zucker etwas karamellisiert. Kaiserschmarrn mit warmem oder kaltem Zwetschgenröster servieren.
Tipp Den Zwetschgenröster schon am Vortag zubereiten, zum Servieren etwas aufwärmen, dann schmeckt er noch besser.

Dieses Rezept ist in Heft 18/2021 erschienen.